Die Macht der Entscheidung

Kennst du das, wenn jemand sagt: „Das Leben sei hart und schwer.“ oder „Im Leben bekäme man nichts geschenkt.“, „Alle die Geld haben seien ja sowieso oberflächlich.“ oder „Geld verderbe den Charakter.“ , „Man bräuchte doch unbedingt tierisches Fleisch für eine gesunde Ernährung.“ Und, und, und. Du kennst sicher auch einige Beispiele.

Doch stimmt dies wirklich und was macht es mit uns, das Eine oder Andere zu unserer Überzeugung, bzw. Glaubenssatz zu machen:

 

Aus energetischer Sicht bedienen wir damit ein Energiefeld. Ist dieses Energiefeld durch unseren inneren Glaubenssatz erstmal angelegt - dies geschieht zumeist unbemerkt - ist es halt erstmal da.

Das jeweilige Energiefeld bedienen und füttern wir dann zumeist in regelmäßigen Abständen, indem wir z.B. bei Mitmenschen unbewusst Bestätigung suchen. Und plötzlich sagt auch jemand: „Also mindestens einmal die Woche Fleisch zu essen müsse sein, sonst fühle man sich schlapp.“

Ich sage, dann wird dies auch so sein, da es als Programmierung als innerer Glaubenssatz in das eigene Energiesystem eingegeben wurde!

 

Doch es lauern auch Versuchungen im Außen, die uns vor eine Art Probe oder Prüfung stellen. Zu lernen, Dinge neutral zu betrachten, ohne sie zu bewerten und auch Mitmenschen zu erlauben, sie sein zu lassen, wie sie sind.

 

Ein Energiefeld ist grundsätzlich neutral! Es gibt kein „gutes“ oder „schlechtes“ Energiefeld. Jedoch nähren uns Energiefelder, geben uns Kraft (also hochschwingende Energiefelder) oder entziehen uns Kraft und wirken eher ermüdend auf uns ein (tief- bzw. niedrigschwingende Energiefelder).

Wenn wir nun anfangen, ein Energiefeld zu bewerten, z.B. in angenehm oder nicht angenehm, sind wir nicht mehr in der Lage es neutral und mit Abstand zu beobachten, sondern nehmen uns selbst gefangen! Es gibt natürlich auch wieder einen Ausweg aus der Gefangenschaft, jedoch gilt, von vornherein keinerlei Wertung in ein Feld hineinzugeben!

 

Dies können wir auch an einem Gespräch mit einem Mitmenschen erkennen:

Erfüllt uns das Gespräch und es macht uns Freude, demjenigen zuzuhören, oder macht es uns eher müde und entkräftet uns.

 

Das Ding ist, wenn ein Energiefeld durch unseren Glaubenssatz, durch unsere innere Haltung erstmal angelegt ist, ist es ja nicht nur da, wenn wir es bedienen, also füttern, sondern es schwirrt DIE GANZE ZEIT ÜBER in unserem Energiesystem herum.

Es ist wie eine Art Schleier oder Nebel, der sich um das innere Licht der Wahrheit legt.

 

Und jetzt können wir uns einmal vorstellen, was wohl im eigenen Energiehaushalt passiert, wenn mehrere, unzählige solche Programmierungen in unserem Energiefeld herumschwirren. Und das schon über Jahre oder sogar Jahrzehnte.

 

Wir meinen dann nicht selten, wenn wir dieses oder jenes in unserem Leben hätten, ein Traumhaus in den Bergen, eine Yacht ...oder ein TT RS Sportcoupé ;-P dann würde es uns richtig gut gehen. Ja? Ist dies so? Nein, nicht wirklich!

 

Es sind Ablenkungsimplantate, die die eigentliche Arbeit an und mit uns selbst, aufschieben und verhindern sollen.

Gefangen, im eigenen Käfig, können wir uns erst daraus befreien, wenn uns zuerst einmal die eigene Gefangenschaft bewusst ist.

 

Was können wir also aktiv tun und bewirken, um aus dieser Gefangenschaft herauszufinden?

WIR TREFFEN EINE WAHL! WIR ENTSCHEIDEN UNS! Als mächtige Schöpferwesen die wir sind, auch wenn dies dem Einen oder Anderen noch nicht bewusst ist, hat jeder Einzelne von uns die Macht, dies zu tun!

Diese Entscheidung für sich zu treffen, ist KEIN Prozess, sondern man tut dies, oder lässt es bleiben. Es ist eine Arbeit in der Eigenverantwortung zu uns selbst, die kein Anderer, kein Heiler oder sonst jemand für einen machen kann. Und das ist ja auch sinnvoll, denn dadurch lernen wir, in der Aufforderung und Aufrichtigkeit zu uns selbst, bewusste Entscheidungen zu treffen.

 

Sagen wir nun, wir haben uns entschieden, einen neuen aber diesmal lebensförderlichen Glaubenssatz zu erschaffen, der genau dem Gegenteil entspricht.

Das heißt, es wird nun ein weiteres Energiefeld angelegt. Jedoch heißt dies nicht, dass das vorige, gegenteilige Energiefeld nicht mehr da ist. Diese zwei Energiefelder, auch wenn sich diese in ihrer Grundausrichtung zueinander völlig widersprechen, sind nun Beide gleichzeitig im eigenen Energiesystem angelegt und vorhanden.

 

Nun heißt es zu verstehen, dass das Feld, dem wir unsere Aufmerksamkeit widmen, somit auch die Energie bekommt. (Da es von uns gefüttert wird.) Wir dürfen uns also fragen, wo sind wir mit unserer Aufmerksamkeit.

Wir dürfen uns also jedes Mal fragen, wenn wir eine Entscheidung treffen, ein Gedanke aufkommt, oder etwas, was von außen auf uns zugetragen wird: Nährt es mich, oder ist es eher das Gegenteil. (Und wenn es das Gegenteil ist, haben wir die Macht der Entscheidung zu sagen: NEIN! Schluss damit! Und gehen in ein hochschwingendes Energiefeld.)

Dieser Vorgang ist nichts, was man mal eben so nebenbei macht, sondern es erfordert unsere konsequente Achtsamkeit, Handeln und Korrigieren über einen gewissen Zeitraum. Es wird nach einer gewissen Trainingseinheit dann etwas, was wir „automatisch“ machen. Es erfordert jedoch unser AKTIVES tun! Es theoretisch zu wissen, wie es geht, reicht nicht aus!

 

Als Menschen und gleichzeitig Energie-Wesen, die selbst Energie herstellen, sind wir energetisch betrachtet, die Summe aller Programmierungen, die wir gegenwärtig bei uns vorfinden.

(Das ergibt dann bei einigen Menschen die sogenannte „Ich-Identifikation", die sich unwissentlich als die Summe ihrer Programmierungen definieren, was mit dem wahren Selbst jedoch nichts zu tun hat.)

Was und wen füttern wir also möglicherweise Tag für Tag, von Moment für Moment?!

Und was machen wir mit dem niedrigschwingenden Energiefeld?

Wir lassen das niedrigschwingende Energiefeld regelrecht aushungern, geben ihm keinerlei Bedeutung mehr und SIND in dem Feld, welches wir erschaffen wollen!

 

Und du wirst merken, es macht riiiiesig und unbeschreiblich Freude, dies zu tun, es zu SEIN, mit jeder einzelnen Faser!

Das ist Bewusstes Erschaffen mit Aurachirurgie und ich lade dich hiermit herzlich ein, DEIN Leben zu einem absoluten Genuss der Leichtigkeit und der Fülle zu machen! Nicht länger aufzuschieben oder zu warten, sondern dein Leben JETZT in die eigenen Hände zu nehmen!

Ein lebendiges Leben zu leben mit Vibration, Kribbeln und GlücklichSEIN!

Denn man hat kein Glück, man IST Glück!

Du hast das Recht, nicht nur zufrieden zu sein, sondern in jeglichen Lebensbereichen in einem absoluten ENERGIEÜBERFLUSS „zu laufen“!

Es ist dein Geburtsrecht, dir JETZT zu erlauben, den Hebel umzulegen!

Gesundheit, Vitalität, eine wundervolle Partnerschaft, die eigene Berufung, Geld & Wohlstand, Reisen, usw. :)

 

Möchtest du lernen und erfahren, dein Energielevel bewusst, mit Freude und Leichtigkeit mehr und mehr anzuheben und die Kraft in dir zu halten?

Möchtest du die ungeahnten Möglichkeiten, dich mehr und mehr auszudehnen in der Weite und Verbindung zu dir Selbst, kennenlernen?

Möchtest du deine vorher geglaubten Muster und Einschränkungen überwinden und in deine wahre, eigentliche Größe zurückfinden?

 

Ich unterstütze dich sehr gerne dabei mit einem gezielten, genau auf dich abgestimmten, individuellen Programm zu deiner SELBVERWIRKLICHUNG, deinem neuen Leben in DIESER Verkörperung!

 

Schreibe mir sehr gerne über das unten aufgeführte Kontaktformular und teile diesen Blog-Beitrag sehr gerne. Ich danke dir, für dein Sein!

ALLes Liebe,

Bastian


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.